Lesermail zum Artikel „Investitionen auf stand-by“

Sparen ist immer nicht einfach. Es gilt, die richtigen Schwerpunkte zu setzen.

Eine Schließung des Hallenbades sollte aber nicht dazu gehören. Nicht nur als ein wesentlicher Baustein der Daseinsvorsorge für eine lebendige Gemeinde. Vor allem aber auch als unverzichtbar für die Schwimm-Ausbildung der Kinder.

Eine geringfügige Erhöhung des Eintrittsentgelts würden sicher auch die gesundheitsbewussten Nutzer akzeptieren.

Horst Wolf

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.