Hilfe für drei Schulen

Gleich drei Schulen für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen in Togo konnten durch Spenden aus Oberschleißheim renoviert und neu gestaltet werden. Die Jugendfreizeitstätte „Planet ‚O‘“ hatte die Spendenaktionen initiiert, die Hilfsorganisation „Asiyah“ kümmerte sich um die Organisation in Togo.

Bei der „L‘Eenvole“-Schule für 30 mental erkrankte Kinder im Alter von 5 bis 20 Jahren wurde eine Wasserpumpe im Garten installiert, die
Wände gestrichen, Tische und Stühle angefertigt, eine Schaukel und eine Rutsche für die Schüler aufgestellt, Bücher für die Kinder angeschafft, eine Überdachung mit Gitter für das selbst angebaute Obst und Gemüse gebaut sowie eine Liege für die Physiotherapie angeschafft.

In der „Esm Kamadar“-Schule, in der 40 schwerhörige und taube Schüler im Alter von 6 bis 17 Jahren unterrichtet werden, konnten eine Schaukel und eine Rutsche angeschafft werden.

In der dritten Schule für Kinder mit besonderen Bedüfnissen wurde die Aufzuchtüberdachung fürs Obst und Gemüse ausgewechselt, die Außen- und Innenfassaden erneuert, Risse in der Wand behoben sowie Stromkabel verlegt, neue Spielgelegenheiten wie Schaukel und Wippe angebracht, eine
neue Liege im Physiotherapieraum angeschafft, eine Wasserpumpe zur Bewässerung installiert, Tische und Stühle gekauft.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.