‚Sirenen – für die Katz‘

Ob die Alarmierung beim Hochwasser im Westen Deutschlands 2021 ausreichend war, wird heute noch vor Gericht diskutiert. Akut ist es ein Krieg in Europa, der die Frage von Alarmierung und Notfall-Vorsorge aufwirft.

Wie ist es damit im Landkreis München bestellt? In einem Beitrag für die schleissheimer-zeitung.de beurteilt die Notfall-Vorsorge Schleißheim die Ausstattung und den Umgang mit Sirenen. Bilanz: „Im Landkreis ist das Ergebnis niederschmetternd.“

Der gesamte Text steht hier.

2 Lesermails

  1. Ein Anmerkung:
    Der Beitrag ist nicht anonym, die Verfasser sind mir bekannt und ihre Kontakte stehen im Artikel. Ihr Argument, ohne Namen genannt werden zu wollen, war nachvollziehbar.
    Lesermails erscheinen keinesfalls anonym!
    Klaus Bachhuber

  2. Endlich traut sich mal einer (NVBS), seine Meinung zu schreiben und die Situation zu beschreiben – wenn auch anonym…

    Und die SH-Zeitung veröffentlicht sie auch noch. Super: Bachhuber hat Eier in der Hose. Unser Bürgermeister Markus Böck leider nicht…

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.