Lanzano wieder Vorsitzender

Nach der Ära von Helmut Beck ist beim FC Phönix der ehemalige Vorsitzende Giuseppe Lanzano erneut zum Vorsitzenden gewählt worden. Bei der von knapp 60 Mitgliedern besuchten Hauptversammlung im Vereinsheim wurde Gerd Friedl für seine Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt.

Nachdem die Hauptversammlung 2021 erst im September stattgefunden hatte, gingen die Bilanzen diesmal gerade über vier Monate, die im Fußball immer noch sehr durch die pandemische Lage geprägt waren.

Den neuen Vorstand bilden: (Bild ob., hinten v. li.) Stellvertretender Vorsitzender Willi Kranz, Zweiter Jugendleiter Karl Fichtl, Gianluca Neubauer, Öffentlichkeitsarbeit, Zweiter Schriftführer Florian Edlhuber, Schriftführer Uwe Scheffler, Kassier Bernhard Wutz, (vorne) Jugendleiter Bernhard Antoniol, Zweiter Vorsitzender Sacha Mauritz, Zweite Kassierin und Geschäftsstellenleiterin Sandra Hörfarter, Vorsitzender Giuseppe Lanzano, Stellvertretender Vorsitzender Simon Schechinger, Jonas Kauck, Öffentlichkeitsarbeit, sowie (nicht auf dem Bild) Sportlicher Leiter Herren Karl-Heinz Lainer, AH-Leiter Rudolf Schober und Schiedsrichter-Wart Daniel Linge.

Geehrt wurden für 80 Jahre Vereinsmitgliedschaft Paul Tröger, für 60 Jahre Horst Böhme, Günter Graßl, Andreas Leibig, Helmut Scharf, Simon Schechinger und Siegfried Valentin.

Bei der Verabschiedung ausgeschiedener Vorstandsmitglieder: (v. li.) Günter Graßl, Heinz Kiermeier, Helmut Beck, Giuseppe Lanzano, Gerd Friedl, Elisabeth Kästel und Sacha Mauritz.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.