3000 Euro für Jugendarbeit

Die „Metallverwertung München“ hat ihre jährliche Weihnachtsspende diesmal der Nachbarschaftshilfe zukommen lassen. Geschäftsführer Johannes Würzberger übergab 3000 Euro an Vorsitzende Stefanie Haselbeck (li,) und Geschäftsführerin Irene Bogdain (re.). Das Geld soll Aktivitäten des Vereins für Kinder zugute kommen.

Das familiengeführte Recyclingunternehmen hat seinen Standort seit 1964 an der Hirschplanallee. Mit der jährlichen Spendenaktion werden stets soziale Projekte für Kinder und Jugendliche in der Region bedacht.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.