Lesermail zum Artikel „Baumschutzverordnung recht mäßig, aber nicht rechtmäßig“

Sehr geehrte Damen und Herren,

jedem muss doch der Umweltschutz, dazu zählt auch der Wald, wieder ins Gewissen gerufen werden. Die Erhaltung des Waldes, so auch der Föhren, muss uns doch ein Interesse sein. Sie prägen nicht nur unser Bild in Oberschleißheim, sie fördern auch Frischluft für unsere Menschen. Ich genieße es, wenn ich durch die Villengegend Schleißheims gehe oder mit dem Fahrrad fahre. Sie stehen auch unter Naturschutz.

Es ist egal, von welcher Partei in Oberschleißheim die Forderung kommt, eine Baumschutzverordnung zu fordern und zu erlassen. Herr Markus Böck, ich würde als Mitglied meiner Partei und als Bürger vorschlagen, noch einmal eine Gemeinderatssitzung abzuhalten, um die Baumschutzverordnung dringend festzulegen und sie auch zu erlassen.

Vielen Dank,
ihr Christian Sommer

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.