Neue Perspektiven auf Lebensräume

Nur noch knapp ein Viertel der Erdoberfläche ist heute frei von menschlichen Spuren. Die drei Viertel vom Menschen geprägten Lebensräume zeigt eine Ausstellung mit Luftbildern von Tom Hegen mit dem Titel „Habitat“.

Die Bilder zeigen die Beziehung zwischen Mensch und Natur durch Luftaufnahmen; Landschaften, die mit dem Blick von oben zeigen, in welcher Form der Mensch seinen Lebensraum prägt, gestaltet und organisiert.

Die Ausstellung hat am Freitag eröffnet und soll bis 11. Juli in der Flugwerft zu sehen sein. Das Museum ist täglich geöffnet, Besuch ist nur mit Voranmeldung möglich unter www.tickets.deutsches-museum.de.

Das Bild aus der Ausstellung gehört zur Serie „Toxic Waters“ und zeigt eine Flußmündung – offenkundig mit Schadstoffeintrag…

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.