Romantik auf der Schiene

Der Jahreskalender „Obacht auf den Zug“ versammelt für 2021 über 30 teils großformatige „Eisenbahn-Impressionen abseits der Magistralen“ auf 13 Kalenderseiten. Herausgeber ist Alexander Bauer, der Betriebsleiter des Hofgartens.

Seit über 30 Jahren ist Bauer (Bild unt.) begeisterter Hobbyfotograf, Eisenbahnenthusiast und ehrenamtlicher Aufsichtsrat eines mittelständischen Bahnunternehmens. Seit 2013 bietet er auch die ursprünglich nur für den Eigenbedarf zum Verschenken hergestellten Kalender zum Verkauf an, erstmals auf dem „Schleißheimer Advent“ des des Tourismusvereins.

Die Bilder im Kalender 2021 stammen vom planmäßigen Eisenbahnbetrieb der Jahre 2018 bis -2020 in Deutschland und Österreich. „Man fühlt sich ob der alten Infrastruktur oft in schon leider fast vergangene Eisenbahn-Zeiten zurückversetzt“, schildert Bauer.

Seine Fotos böten „einen teils ungewöhnlichen Blickwinkel auf die Romantik, die man heute trotz fortschreitender Modernisierung und Uniformität im Bahnverkehr abseits der Magistralen noch erleben kann“.

Eines der Schwerpunkte ist heuer das Allgäu, in dem mit der Elektrifizierung der Strecke München-Memmingen –Lindau und der damit verbundenen Einstellung der dieselbespannten Fernzüge gerade große Umwälzungen stattfinden.

Der Kalender wird ab 24. November im Tourismusbüro im Wilhelmshof und  bei „Schreibwaren am Schloß“, Freisinger Str.11, zum Preis von 35 € erhältlich sein. Ein möglicher Verkaufsüberschuss wird an Kinder in Not gespendet.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.