Zwei Führerscheine, drei Anzeigen

Am Mittwoch Nachmittag wurde eine 53jährige Oberschleißheimerin auf der Autobahn A9 südlich von Allershausen angehalten und überprüft, weil sie das Tempolimit deutlich überschritten hatte. Dabei legte sie einen griechischen Führerschein vor, den die Polizei bei genauem Hinsehen als Fälschung erkannte.

Die Frau hatte aber noch eine zweite Option: Nun präsentierte sie einen kroatischen Führerschein. Der war korrekt, allerdings im Fahndungssystem der Polizei ausgeschrieben, dass er wegen eines früheren Delikts eingezogen werden solle. Nun erwarten sie Anzeigen wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und der Geschwindigkeitsüberschreitung.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.