Lesermail zum Artikel „Masken von Oberschleißheimern für Oberschleißheimer“

Liebe Frau Wörle,

an dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei Ihnen und auch bei allen anderen fleißigen Näherinnen, ob privat, vom „Planet O“ oder der FFW Oberschleißheim für Ihre Arbeit bedanken. Es ist wunderbar zu sehen, wie viele Masken zusammen kamen und immer noch kommen.

Bei den wöchentlichen Treffen des Krisenstabes wurde u.a. auch die Verteilung der genähten Masken beschlossen. So gingen die Masken an die gemeindlichen Betreuungseinrichtungen, Schulen, Kindergärten, Praxen ect. Auch mit den Hilfspaketen wurden Masken verteilt. Frau Scholle war so freundlich, die Masken über den VdK an die Personen zu verteilen, die risikobehaftet sind. Herr Dadli („Planet O“) hat sehr genau Buch geführt, um niemanden zu vergessen oder Mehrfachlieferungen zu vermeiden.

Einzelne Bürger, die im „Planet O“ nachgefragt haben, wurden ebenfalls nicht abgewiesen.

Da auch weiterhin fleißig genäht wird, können weitere Bedarfe unter der gemeindlichen Telefonnummer 089/315 613-44 angemeldet werden.

Für weitere Fragen stehen Herr Dadli oder ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Christiane Kmoch, Leitung Gemeindebauamt und bei der Gemeinde zuständig für die Koordination „Maske auf“

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.