Lesermail zum Artikel „Kuhstall statt Gewerbegebiet“

Vielen Dank für diese Klarstellung. Fehlinformationen – um es mal so auszudrücken – haben kurze Beine. Und damit dann auch noch eine Wahlempfehlung zu begründen, ist schlichter Hohn. Aber der Wähler hat halt leider entschieden, dass Herr Spirkl auch weiter zukunftsorientierte Entwicklungen im Gemeinderat bremsen soll. Und er scheint das sehr ernst zu nehmen…
Heinrich Stadelmaier

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.