Stichwahl per Post

Die Stichwahl zum Bürgermeister und Landrat am Sonntag, 29.03., findet ausschließlich als Briefwahl statt, es gibt keine Wahllokale zur Stimmabgabe. Alle Wahlberechtigten erhalten nach Auskunft aus dem Rathaus die nötigen Briefwahlunterlagen unaufgefordert von der Gemeinde auf dem Postweg zugesandt.

Die ausgefüllten Briefwahlunterlagen können dann kostenfrei in jeden Briefkasten der Post zur Zustellung eingeworfen werden oder direkt in den Briefkasten des Rathauses. Der Rathaus-Briefkasten wird am Wahlsonntag bis Punkt 18 Uhr geleert.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.