Alt und laut sein

„Alt sein heißt nicht stumm sein“, findet Monika Salzer in ihrem Buch “Omas gegen rechts“. Am Mittwoch stellte sie den Appell „Warum wir für die Zukunft unserer Enkel kämpfen“ in der Jugendfreizeitstätte „Planet O“ vor.

Die Alten sollten sich als Bindeglied der Gesellschaft zwischen der
Vergangenheit und der Gegenwart sehen, so der Aufruf von Salzer, und somit der Jugend helfen, die Zukunft zu gestalten. Die „Omas gegen rechts“ wollen Mut machen gegen aggressiven Populismus und Rechtsextremismus.

Salzer zeigte sich im Gespräch mit den Besuchern begeistert, mit ihrer Initiative „einen Raum geschaffen zu haben, in dem man laut sein darf und in dem man die Kraft der Gruppe zu spüren bekommt“. Auch für die Großeltern-Generation gegbe es „eine lebenslange Verantwortung“, findet sie.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.