50 Punkte nach 60 Runden

116 Teilnehmer spielten beim 30. Schafkopfturnier der Königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft Bergl am Freitag im Bürgerzentrum um die Preise. Nach zweimal 30 Runden stand mit 54 Punkten Sebastian Kollmeder aus Bruckberg als Sieger fest und erhielt 500 Euro Preisgeld.

Auf Platz 2 folgte mit 50 Punkten Walter Hofstetter aus Freiham, er konnte 150 Euro mit nach Hause nehmen. Auf dem 3. Platz landete Ralf Löhrig aus Feldafing mit 44 Punkten, er erhielt 100 Euro.

Der letzte Platz mit 59 Minuspunkten ging an Norbert Dierig aus Oberschleißheim, der die obligatorische Laterne und eine Flasche Sekt gewann. Beste von den neun an den Start gegangenen Frauen wurde Inge Enzelsberger, die mit 37 Punkten Platz 4 belegte.

Die Ergebnisse einiger weiterer bekannter Schleißheimer Schafkopfer: Laszlo Zvekan 33 Punkte, Iris Imminger 25, Michael Honal 22, Michael Bayer 16, Werner Schröger 10, Alfred Mittermüller 5, Johann Rusp -4, Thomas Laser -5, Bernhard Asanger -8, Werner Ryseck -19, Markus Böck -24.

Bei der Preisverleigung: 8v. li.) Schützenmeister Wolfgang Asanger,  Sebastian Kollmeder, Walter Hofstetter und Ralf Löhrig.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.