Fast 100.000 Euro für Familien in Not

Seit zehn Jahren gibt es das Spendenprojekt „Familien in Not – Oberschleißheim hilft Oberschleißheimern“. Zum Jubiläum bilanzieren die Initiatoren um Pfarrer Uli Kampe (li). und Deniz Dadli (re.), Leiter der Jugendfreizeitstätte „Planet O“, ein Spendenaufkommen von rund 138.000 Euro.

Etwa 95.000 Euro davon wurden bislang für Menschen in Not ausgegeben. Über die Vergabe entscheidet ein Kuratorium aus Dadli, Kampe und der Leitung des Sozialamtes in der Gemeindeverwaltung.

Ins Leben gerufen wurde das Spendenprojekt 2009 vom „Planet O“ zusammen mit dem Katholischen Pfarrverband. Schirmherr war damals Bürgermeister Elisabeth Ziegler, heute Bürgermeister Christian Kuchlbauer. Spenden werden weiterhin gesammelt, um auch in Zukunft Hilfe und Unterstützung für Menschen in Not geben zu können.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.