Katz neuer Vorsitzender der „BIT“

Nach 15 Jahren hat Peter Benthues den Vorsitz der Bürgerinitiative „Bahn im Tunnel (BIT)“ abgegeben. Bei der Hauptversammlung wurde sein bisheriger Stellvertreter Casimir Katz zum Vorsitzenden gewählt.

Georg Aschauer von der Bürgerinitiative „Fasanerie-aktiv“ stellte in einem Gastvortrag „die anderen Schranken – Bahnübergang an der Fasanerie“ vor. Gemeinsam wurde beklagt, dass in der langfristigen Planung von Bahn und Ministerien keine Kontinuität erkennbar sei. Nach einer Absage des Bundes an den viergleisigen Ausbau der Bahnstrecke gebe es nun doch wieder Pläne der Bayerischen Staatsregierung, die vier Gleise einzurichten.

Bürgermeister Christian Kuchlbauer würdigte in einem Grußwort das Engagement der Bürgerinitiative für die Verkehrsverbesserung.

Den neuen Vorstand bilden: (v. li.) Beisitzer Bernd Bässler und Johann Kreuzpointner, Schatzmeister Dr. Peter Lemmen, Schriftführer Dr. Ernst Kalkbrenner, Stellvertretender Vorsitzender Anton Kästel, Vorsitzender Dr. Casimir Katz, Stellvertretender Vorsitzender Peter Benthues, Beisitzerin Karin Schulze, Stellvertretender Vorsitzender Martin Birzl (Unterschleißheim) und Stellvertretender Vorsitzender Dr. Horst Gläser (Eching).

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.