Ziegler: Kuchlbauer soll Vorwürfe belegen

Altbürgermeisterin Elisabeth Ziegler (SPD) hat sich vehement gegen die Aussage ihres Amtsnachfolgers Bürgermeister Christian Kuchlbauer (FW) verwahrt, wonach frühere Studien zur Straßenunterführung manipuliert gewesen seien. Kuchlbauer behauptet auf seiner Facebook-Seite, auf der er als Bürgermeister firmiert, dass die 2000 vorgelegte Unterführungsplanung „mit der Vorgabe gemacht wurde, möglichst teuer zu sein und unrealistisch, um eine eventuelle Tieferlegung der Bahn überhaupt ins Rennen zu schicken.“

Ziegler sagt nun in einer Stellungnahme, diese „öffentlich verbreitete Unterstellung ist geeignet, mich und meine damaligen Mitarbeiter in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen“. Sie fordert Kuchlbauer ultimativ auf, Belege vorzulegen und den Verantwortlichen zu nennen, wer diese Vorgaben gemacht haben solle.

Die Stellungnahme steht hier im Wortlaut.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.