Lebensleistung als Mutter nicht gewürdigt

Warum Frauen in Deutschland in der Gefahr leben müssen, im Rentenalter in die Armut abzurutschen, zeigt Kristina Vaillant in ihrem Buch „ Die verratenen Mütter“ auf. Am Donnerstag las sie daraus im „Planet O“.

Sie zeigt darin auf, dass in den nächsten Jahren circa sieben Millionen Frauen in Rente gehen werden und circa ein Drittel von ihnen, überwiegend Mütter, mit nicht mehr als 600 Euro Rente rechnen könnten. Schuld daran sei nach ihrer Argumentation ein Rentensystem, das die Unterschiede zwischen Männern und Frauen nicht verringere, sondern systematisch vergrößere, da anders als in anderen europäischen Ländern die Lebensleistungen von Müttern in der Berechnung der Rente in Deutschland nicht gewürdigt würde.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.