Prachtbäume zu Kleinholz

Zwei imposante Pappeln an der Einmündung der Jahn- in die Freisinger Straße hat die Gemeinde abgeholzt. Nach Angaben von Manuel Kleiser, Umweltreferent im Rathaus, hätten die Bäume altersbedingt zu Grünastbruch geneigt. Obwohl äußerlich gesund, hab es die bei Pappeln dieses Alters üblichen Ausfallerscheinungen gegeben.

So sei vergangenen Sommer mindestens ein großer Ast abgefallen. Der Gemeinderat hat daraufhin die Fällung beschlossen, um jegliche Risiken auszuschließen. Die Bäume waren rund 65 Jahre alt. Gepflanzt werden soll an der Stelle nun ein neuer Baum anderer Gattung.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.