Lesermail zum Artikel „Neues Bürgerbegehren für Straßenunterführung“

Einfache Lösung – fatale Folgen?

Die Verkehrssituation in Oberschleißheim ist seit Jahren extrem unbefriedigend und wir verstehen den großen Ärger in Teilen der Bevölkerung nur zu gut. Die scheinbar einfache Lösung der Befürworter der Straßenunterführung liefert jedoch mehr Fragen als Antworten:

  • Führt die Unterführung womöglich sogar zu einer deutlichen Zunahme des Durchgangsverkehrs und einem Plus an Feinstaub und CO2?
  • Kann bei einem Bauvorhaben dieser Dimension tatsächlich von einer kostengünstigen Lösung die Rede sein?
  • Wie viele Millionen muss die Gemeinde für ihren Anteil aufbringen?
  • Passt diese Unterführung in ein zukunftsweisendes Verkehrskonzept für unsere Gemeinde (z.B. Nord-Süd-Verkehr, Gewerbeausweitung Unterschleißheim, Erweiterung LMU)?
  • Wollen wir mit Tonnen von Beton unseren historischen Ortskern unwiderruflich verbauen?

Lasst uns gemeinsam an einem nachhaltigen Verkehrskonzept arbeiten, damit scheinbar einfache Lösungen nicht zur Sackgasse werden.

Maximilian Weiß, für den SPD-Ortsverband

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.