. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei

LESERMAILS 2004


Zum Artikel: Mallertshofener Weg ist keine Spielstraße mehr

Dass der Mallershofener Weg nun wieder zur normalen Straße, aber als 30 km/h -Zone umgewidmet wurde, ist gut. Warum? Weil das Hinweisschild 'Spielstrasse' von nur einigen Autofahrern beachtet wurde. Weil diese Spielstrasse jeden Tag - bei verstopfter Unterer- und Oberer Hauptstrasse - unter Missachtung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 7 km/h, als Schleichweg zur Dietersheimer- und dann wieder zur Hauptstrasse zur Autobahn-Einfahrt oder nach Neufahrn genutzt wurde. Dies wird sich auch heute, durch die 30 km-Zone, nicht ändern, es sei denn, man erklärt den Mallershofener Weg zur Einbahnstraße, befahrbar über Feld- und Hartstraße. Last but not least, die erlaubten Parkplätze waren immer schnell besetzt, d.h. viele Anwohner und Besucher stellten ihre Fahrzeuge dort ab, wo gerade Platz war, am Spielplatzrand und auf den Bürgersteigen, man behinderte sogar durch verkehrswidriges Parken, die Durchfahrt für Rettungsfahrzeuge. Es ist richtig, die Anwohner wurden über diese Änderung nicht informiert, ein Versäumnis der Gemeindeverwaltung. In Bezug auf den Spielplatz sei daran erinnert, dass dieser vor sehr langer Zeit, weil sich die Anwohner um dessen Pflege nicht kümmern  konnten , der Gemeinde wieder übereignet wurde. Durch den großen Sandkasten ist die Gefahr, dass Kinder auf die Straße laufen, wohl gegeben, aber je nach Alter, ist es doch empfehlenswert, kleinere Kinder zu beaufsichtigen, was die meisten Mütter auch tun. Eine Absperrung verhindert nicht, dass Kinder hinter einem Ball herlaufen, auch auf die Straße. Übrigens, Strafzettel, erteilt von unserem Parksheriff, gab es noch nie. Wenn man einen Strafzettel bekam, waren es Polizeibeamte in einem Fahrzeug mit Münchner Kennzeichen, was man wohl als Amtshilfe bezeichnen kann.
Heinz Müller-Saala
antwort@schleissheimer-zeitung.de

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Zum Artikel:  Wasserwacht bekommt nicht mehr Geld 

Wirklich erfreulich ist es zu sehen wie viel Oberschleißheim für seine Jugend tut. Es ist ganz einfach die finanziellen Engpässe der Wasserwacht zu beheben: Jeder Gemeinderat stellt sich - selbstverständlich nach monatelanger Ausbildung - kostenlos als Jugendtrainer zur Verfügung und zahlt die Eintrittsgebühren für seine Zöglinge aus eigener Tasche.
Elfie Streitwieser
antwort@schleissheimer-zeitung.de


Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin selber Mitglied der Wasserwacht Oberschleißheim und eine der Jugendtrainerinnen. Mit Begeisterung habe ich Ihren Artikel gelesen, denn es ist mir neu, daß wir jährlich 1000 Euro zur Unterstützung des Jugendtrainings erhalten. Ich bin natürlich sehr erfreut, diese neue und positive Wendung der Dinge gerade aus ihrem Blatt zu erfahren. Bestimmt stimmen die anderen Mitglieder mit mir überein, daß wir unter diesen Voraussetzung natürlich keine weiteren Forderungen bezüglich einer Kostenübernahme des Jugendtrainings stellen werden. Da Sie besser informiert sind als wir, könnten Sie uns vielleicht mitteilen, wann und wie wir diese 1000 Euro bekommen werden. Der Gemeinde Oberschleißheim möchte ich natürlich meinen herzlichsten Dank aussprechen, denn mit diesen 1000 Euro Jugendtrainingszuschuß ist uns enorm geholfen.
Alice Gaudlitz.
antwort@schleissheimer-zeitung.de

Gemeinderat und Bürgermeister zeigen IHR WAHRES GESICHT! lieber viel Geld in Kopfsteinpflaster und Straßenbau, mit 3 oder 4maligen hin und zurückbau als in unsere jugend zu investieren. Unsere Regierung macht es ja nur zu gut vor, beispiel LEHRERMANGEL und VIEL ZU GROßE Klassenstärke. MfG 
Richard.Lindermeier
antwort@schleissheimer-zeitung.de

Ich finde es eine Frechheit eine ganze Saison lang zu erwarten, im Erstfall aus dem Oberschleißheimer See, der Isar oder der Amper durch eine sehr gut ausgebildete, EHRENAMTLICHE Wasserwachtstruppe incl. Schnelleinsatzgruppe gerettet zu werden und dann wegen ein paar Euro Zuschuß so kleinlich zu sein! Die Zuwendungen für die örtliche Feuerwehr belaufen sich jährlich auf ein vielfaches!
Bini Krämer
antwort@schleissheimer-zeitung.de

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Zum Artikel: Oberschleißheim klagt gegen Overfly
Der Transrapid ist und bleibt ein ökonomisch und ökologischer Schwachsinn. Wiesheu'scher Technik-Wahn zu Lasten der Steuerzahler. Wer häufiger mit der S-Bahn fährt, wird feststellen, wie wenig Fluggäste tatsächlich vom/zum Hauptbahnhof fahren. Ich hoffe immer noch, daß eine starke Allianz aus den betroffenen Gemeinden incl. München und mangelnde Finanzierbarkeit das Thema noch zu Fall bringen. Dennoch halte ich es für unerläßlich, daß die Gemeinde gegen die jetzige Planung des 'Overfly' klagt.
Harald Heitmann
antwort@schleissheimer-zeitung.de

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Zum Artikel: 'Cafe Central' öffnet am Sonntag wieder

Prima, dass Bekim ein Cafe eröffnet. Wir waren bereits früher gerne bei Ihm, als er noch als Bedienung im Cafe Central gearbeitet hat und seine Gäste mit viel Freude und Engagement bedient hat.. Ich wünsche Bekim Kramer viel Erfolg und werden sein Cafe bald mit meiner Familie besuchen. 
Mirka Huber 
antwort@schleissheimer-zeitung.de

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Zum Artikel: Die Evolutionsspur der Gemeinde

Hallo, an und für sich finde ich die Installation ja sehr interessant und die Idee auch sehr gelungen, nur.... ..mich würde brennend interessieren warum als Steinmaterial Solnhofener Plattenkalk benutzt wurde, und was dieser denn mit Oberschleißheim zu tun hat. Da wir hier in Echig geologisch gesehen auf der Schotterebene, welche in der Eiszeit entstand, sitzen wären Eiszeitliche Findlinge weitaus besser geeinget und würden auch zu Oberschleißheim besser passen als Solnhofener Plattenkalk (Der ja aus dem Jura stammt und ca. 144 bis 150 Mio. Jahre alt ist). Ich hoffe auf eine Antwort :-)
Gruss, Martin Sauter
antwort@schleissheimer-zeitung.de

 

Telefonladen Oberschleißheim
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim