. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
ORTSGESCHEHEN

25 Jahre für die Heide

Sein 25jähriges Bestehen hat der Heideflächenverein Münchner Norden mit einem Fest im HeideHaus gefeiert. 1990 im Zuge vielfältiger gemeinsamer Bemühungen des Münchner Nordens gegen Negativeinrichtungen aus der Landeshauptstadt entstanden, ist der Verein heute enger Partner Münchens, die mittlerweile sogar Mitglied ist.
Mit dem Kauf der Fröttmaninger Heide hat sich das Augenmerk des Vereins von den Heiderelikten zwischen Eching und Dietersheim stark auf den nördlichen Ortsrand Münchens verlegt. Dort ist mit dem HeideHaus des Vereins sogar eine eigene Umweltbildungsstation entstanden.
Die Wurzeln des Vereins liegen in Eching, dessen Bürgermeister Joachim Enßlin 1990 bis 1992 und Rolf Lösch 1992 bis 1998 auch Vorsitzende waren. 1998 bis 2013 folgte der damalige Unterschleißheimer Bürgermeisters Rolf Zeitler, ehe seither mit Josef Riemensberger wieder der Echinger Bürgermeister dem Verein vorsteht. Dem kommunalen Verein gehören die Landkreise München und Freising an, die Städte Garching und Unterschleißheim, die Gemeinden Oberschleißheim, Eching und Neufahrn und eben die Landeshauptstadt München.
Rund 800 Hektar sind mittlerweile im Besitz des Vereins, weitere Flächen werden betreut. Für alle Heiderelikte gibt es ökologische Leitpläne.


20.12.2015    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim