. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Saisonabschluss lief nicht rund

Saisonabschluss lief nicht rund

Bei den Deutschen Meisterschaften am Wochenende im westfälischen Lage kam Katharina Sasse vom TSV Schleißheim mit 4697 Punkten im Siebenkampf zwar nicht an ihre Bestleistung von fast 5000 Punkten heran, unterstrich aber mit dem 15. Platz dennoch ihre nationale Konkurrenzfähigkeit.
Nach einem verkorksten Hürdenlauf (Bild) gelang der 17jährigen Petershausenerin, die vor drei Jahren zum TSV Schleißheim wechselte, der Hochsprung, die zweite Disziplin, auf normalem Niveau. Nur fünf Konkurrentinnen sprangen höher als ihre 1,63 Meter. 11,11 Meter im Kugelstoßen zerstörten dann aber die Hoffnungen auf eine Spitzenplatzierung und auch der abschließende 100-Meter-Sprint – eine Disziplin, die sich während der Saison stark entwickelt hatte – konnte nicht genug Punkte gutmachen. Sasses 12,85 Sekunden waren allerdings noch die zehntschnellste Zeit im Feld.
Der zweite Tag brachte mit den Disziplinen Weitsprung (5,11 Meter), Speerwurf (36,23 Meter) und 800 Meter (2:38,39 Minuten) weder eine Verbesserung der Platzierung noch eine Leistungssteigerung mit sich. „Das Wochenende war der einzige Wehrmutstropfen einer hervorragenden Saison“, resümierte das Trainerteam Antje Lauber, Mike Krispin und Martin Kallmeyer auf der Rückreise.


02.09.2015    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim