. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Veränderte Zuschüsse für die Sportvereine

Mit rund 13.000 Euro an direkten Zuschüssen unterstützt das Rathaus heuer wieder die örtlichen Sportvereine. Nach einem neuen Punkteschlüssel, den der Gemeinderat erst in diesem Jahr beschlossen hatte, haben sich die jeweiligen Sätze teilweise deutlich verschoben. Der größte Vertein am Ort, der TSV, ist dank seiner Jugendarbeit weiterhin der größte Empfänger der Zuwendungen und profitiert auch am stärksten von der neuen Zuteilungsregel, die ausschließlich auf jugendliche Mitglieder abzielt.
Demnach erhalten: TSV Schleißheim 5200 Euro (bisher 4450), Deutsche Lebensrettungsgesellschaft 2490 Euro (bisher 1750), FC Phönix 1950 Euro (bisher 2250), Tennisclub 720 Euro (bisher 850), Rudergesellschaft München 690 Euro (bisher 600), SV Riedmoos 500 Euro (wie bisher), Narrhalla Oberschleißheim 495 Euro (bisher 250), RSV Schleißheim 455 Euro (bisher 900), JFG München-Land-Nord 300 Euro (wie bisher), Skiclub 140 Euro (bisher 200), Ruderclub 120 Euro (bisher 600), Schützenverein Badersfeld 75 Euro (bisher 250), Luftsportclub „Ikarus“ 65 Euro (bisher 200), Narrenrat 65 Euro (bisher 120).
Hubertusschützen (bisher 150) erhalten keine Zuschüsse mehr, Berglschützen (bisher 300), Sportfischerverein (bisher 280), MTV München (bisher 600) und Paddelclub (bisher 50) haben keine Anträge eingereicht. Die Auszahlung beschloss der Ferienausschuss des Gemeinderates einstimmig.
 
(hierzu ist ein Lesermail eingegangen)


19.08.2015    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim