. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Mehr Rudern, mehr Beach, weniger Bausubstanz

Die Vorlage des Sportamts der Stadt München an den Stadtrat sieht vor, mit einem mittleren zweistelligen Millionenbetrag die Bootshäuser und die Sporthalle abzureißen und neu zu errichten und die Tribüne zurückzubauen. Auch alle bisherigen Unterkunfts- und Verpflegungsmöglichkeiten der Anlage würden nicht mehr saniert und damit entfernt. (Hierzu der Vorschlag der Oberschleißheimer Planer eines Tribünenhotels.)
In der Folge würde die Stadt München als Eigentümer der Anlage den laufenden Betrieb mit erwarteten Unterhaltskosten von knapp einer halben Million Euro im Jahr alleine schultern, nachdem die Bundesrepublik und das Land Bayern aus dem ursprünglichen Dreierkonstrukt zum Betrieb des Ruder- und Kanustützpunkts schon länger ausgestiegen sind.
Bei einem positiven Votum für Erhalt, Sanierung und künftige Unterhaltsleistungen durch die Landeshauptstadt würde die bestehende Nutzung weitgehend fortgeschrieben, skizziert Sportamtsleiter Thomas Urban. Primäre Ausrichtung bliebe der Rudersport, wobei der Landesverband und die ansässigen Vereine zuletzt intensive Anstrengungen zu neuartigen Inklusionsprojekten unternommen haben, über die dann auch Landesmittel für die Anlage abgerufen werden sollen.
Im Umfeld der Regattastrecke soll auf dem 30 Hektar großen Gelände vor allem der Beach-Gedanke forciert werden. Die bereits angelegten Beachvolleyballplätze und die Beach-Gastronomie sollen ausgebaut werden. Auch gibt es Pläne, die Tennishalle der einstigen "Tennis-Akademie" im Nordosten der Anlage in eine Halle für Volleyball auf Sand umzubauen. Hier ist allerdings die rechtliche Konstruktion schwieriger, da die Tennisanlage verpachtet ist und der Beachvolleyball-Investor zunächst mit dem Pächter einig werden muss.
Sollte der Stadtrat im Oktober der Sanierung der Regattastrecke zustimmen, könnte es 2018 mit Baumaßnahmen losgehen.


06.08.2015    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Schleissheimer Advent
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim