. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
MARKTPLATZ

Der Buchtipp: 'Harte Hunde'

Der Buchtipp:

Tipp für den April 2015 von 'Bücher am Schloss', Ihrer Buchhandlung in Oberschleißheim:
 
„A Hund is er scho!“, flüstern die Dorfladys bewundernd!

Harry Kämmerer: Harte Hunde
Graf Verlag, 14,99 €

Stefan Brandner, Hummels Polizeikollege in Niederbayern, erlebt seine Heimat neu: Seit in Grafenberg eine Biogasanlage steht, hat die Region einen Zankapfel mehr und einen passenden Ort, um unliebsame Gegner verschwinden zu lassen.
Irgendwo im Niemandsland vor der tschechischen Grenze, da wohnen sie - die wilden Kerle: Stammtischbrüder mit aus Granit gemeißelten Gesichtszügen, Großbauern mit fetten Ranzen und kurzer Lebenserwartung, kleine Neonazis und ihre väterlichen Freunde, vom Landleben gezeichnete Discoqueens mit messerscharfen Mundwerken.
Als im beschaulichen Grafenberg das neue Biogaskraftwerk explodiert und die zwei reichsten Bauern der Gegend tot im Wald liegen, wird Stefan Brandner, der Polizeibeamte der Gemeinde, aus dem Winterschlaf geweckt. Ehe er sichs versieht, steckt er mitten drin in einem trüben Sumpf aus Gewalt, Geldgier und politischen Interessen. Haben die Todesfälle etwas mit dem Nationalen Heimatbund zu tun? Oder gar mit dem tschechischen Bordellbesitzer, der große Pläne in der Region hat?
Brandner erlebt nun seine geliebte Heimat Bayerwald von einer ganz anderen Seite: dunkel, brutal und geheimnisvoll. Aber auch mit einem gerüttelt Maß an morbidem Humor.

Harry Kämmerer liest aus seinem neuen Roman „Harte Hunde“ am 23. April 2015 um 20 Uhr in der Buchhandlung „Bücher am Schloss“ (Effnerstrasse 3, 85764 Oberschleißheim), begleitet wird er auf der E-Gittarre von Reinhard Soll. Im Eintrittspreis von 10,- € sind Getränke und eine Oberschleißheimer Premiere inbegriffen!

Harry Kämmerer, geboren 1967, aufgewachsen in Passau, ist Verlagsredakteur mit Herz für Musik und Literatur und Kabarett. Er verfasste eine Dissertation zum Thema „Satire im 18. Jahrhundert“ und ist Autor der kultigen Krimis Isartod, Die Schöne Münchnerin, Heiligenblut und Pressing. Liebevoll blickt er auf seine niederbayrische Heimat Niederbayern (frei nach Fredl Fesl) und schafft es gekonnt die Eigenheiten der Landbevölkerung zu beschreiben und wirft gleichzeitig so einen satirischen Blick auf diesen Randbezirk des Freistaates.
Begleitet wird er von Reinhard Soll, der es versteht, die Lesungen musikalisch gekonnt in Szene zu setzen.


01.04.2015    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker

16.07.17, Betreff: Re: AW: Bitte verzeihen sie mir ihren Fehler

WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim