. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
ORTSGESCHEHEN

Perfekt fahrradfreundlich auf dem Papier

Perfekt fahrradfreundlich auf dem Papier

Für eine mögliche Auszeichnung als “Fahrradfreundliche Kommune“ hat eine fünfköpfige Expertenkommission unter Federführung des Bayerischen Innenministeriums am Montag den Ort durchgecheckt. “Per pedalo“ wurden einen ganzen Tag lang alle innerörtlichen Gegebenheiten und Möglichkeiten für Radverkehr geprüft sowie alle gemeindlichen Maßnahmen zur Bewußtseinsbildungs für die einvernehmliche Nutzung gemeinsamer Fuß- und Radwege.
„Ich habe selten so ein gelungenes Radwegekonzept gelesen“, lobte abschließend der Stellvertretende Landesvorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Bayern, Walter Radtke - verbunden mit dem Tadel, diese „sehr schönen Maßnahmen“ zur Förderung der Radverkehrs zügiger umzusetzen. 2012 hatte ein Arbeitskreis „Förderung des Radverkehrs“ aus Gemeinderäten, Gemeindeverwaltung und einem Verkehrsplaner ein Radwegekonzept erstellt. Eine derartige ortsspezifische konkrete Strategie ist genau wie die Umsetzung der darin vorgeschlagenen Maßnahmen eine Voraussetzung für die Auszeichnung “Fahrradfreundliche Kommune“.
Die hochkarätige Prüfungskommission bestand aus dem Bayerischen Radverkehrsbeauftragten Johannes Ziegler und Martin Singer von der Obersten Baubehörde im Innenministerium, Walter Radtke vom ADFC, sowie Thomas Neubauer und Joachim Kaluza aus der Geschäftsführung der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK). Die Kommission stellte einen „Hausaufgabenkatalog“ zusammen, der bis zur Abnahme und der angestrebten Vergabe der Plakette „Fahrradfreundliche Kommune“ abgearbeitet sein sollte.
Dazu gehört in erster Linie die Benennung eines Radverkehrsbeauftragten, eine einheitliche Beschilderung der kombinierten Fuß- und Radwege, ein Baustellenmanagement für den sicheren Radverkehr, eine konsequente Öffentlichkeitsarbeit und noch vieles mehr.
Bei der "Bereisung"; (v. li.) Walter Radke, stellvertretender Landesvorsitzender des ADFC Bayern, die Gemeinderäte Peter Benthues und Ingrid Lindbüchl, Gemeindebauamtsleiter Josef Schartel, Joachim Kaluza, stellvertretender Geschäftsführer der AGFK, Martin Singer, Oberste Baubehörde, Mitarbeiter im Sachgebiet Radverkehr, Johannes Ziegler, Oberste Baubehörde, Bayerischer Radverkehrsbeauftragter, Sachgebiet Radverkehr, und Thomas Neubauer, Geschäftsführer AGFK.


12.03.2015    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim