. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
ORTSGESCHEHEN

Legionäre in neuem Gewand

Legionäre in neuem Gewand

Mit dem in Historikerkreisen heute schon legendären Marsch über die Alpen in römischer Legionärsausrüstung etablierte der aus Lustheim stammende Historiker Marcus Junkelmann vor nunmehr 30 Jahren eine völlig neue Art "experimentieller Archäologie". Der Nachwuchswissenschaftler, der bis dahin im Schloss Lustheim gelebt hatte, hatte die Vision, die einzig wissenschaftlich erschlossenen Vermutungen über das Alltagsleben der römischen Legionäre im Selbstversuch nachzuerleben und so zu verifizieren.
Das daraus entstande Buch "Die Legionen des Augustus" ist längst ein Klassiker. Kurz vor dem 30. Jahrestag des Marsches im kommenden Jahr hat der Münchner Herbert-Utz-Verlag das Werk in 15. und stark überarbeiteter Auflage neu herausgegeben. Am Dienstag wurde es mit einer für Junkelmann charakteristischen Historienshow im Münchner Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke unter vier Augustus-Büsten präsentiert (Bild).
Nahezu zeitgleich ist eine weiteres Frühwerk Junkelmanns neu aufgelegt worden, das 1985 erstmals erschienene "Napoleon und Bayern". Zur "Einstimmung" auf die Napoleon gewidmete bayerische Landesausstellung 2015 in Ingolstadt hat der Verlag Friedrich Pustet das Werk mit dem Untertitel "Eine Königskrone und ihr Preis" in neuer Fassung herausgebracht.


10.12.2014    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Bücher am Schloss
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim