. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Dichtere Bebauung für die Dr.Hofmeister-Straße?

Gibt es in Alt-Schleißheim um die Dr.Hofmeister-Straße weitere bauliche Nachverdichtung? Ein Bauwunsch dort sprengt die Vorgaben des Bauleitplans, allerdings möchte ihn der Gemeinderat durchaus erfüllen.
Eine alteingesessene Familie möchte dort einen Anbau an das Wohnhaus errichten, um Mehrgenerationenwohnen zu ermöglichen. Mit dem bestehenden Gebäude ist allerdings die zulässige Baudichte restlos ausgeschöpft. Der auf 64 Quadratmeter geplante Anbau würde damit die zulässigen Maße komplett überschreiten.
Es sei nicht nachvollziehbar, warum angesichts der ausreichenden Grundstücksgröße der Anbau verweigert werden solle, machte sich im Bauausschuss des Gemeinderats vorrangig Hans Negele zum Anwalt der Erweiterungswünsche. Die Baudichte, die für das Quartier festgelegt sei, sei nicht mehr zeitgemäß.
Das sei eben gerade der gewachsene und vom Gemeinderat daher bislang auch gewollte Charakter dieses Viertels, erläuterte Bauamtsleiter Josef Schartel. Das soll jetzt aber auf den Prüfstand gestellt werden. Gegen die Stimme von Negele billigte der Ausschuss einhellig Kompromissvorschläge von Florian Spirkl und Gisela Kranz, das konkrete Projekt abzulehnen, aber die Frage der Baudichte für das Quartier zu überprüfen, um so eventuell eine Leitplanänderung einzuleiten, die den Bauwunsch dann doch ermöglichen könnte.


18.11.2014    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim