. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Container für 120 Asylbewerber am Heuweg

Zwischen Neubaugebiet und Kläranlage werden in den nächsten Tagen drei Wohncontainer für 120 Asylbewerber aufgestellt. Die Container sollen als Provisorium dienen, bis das geplante dauerhafte Wohnheim in rund einem Jahr bezugsfertig sein wird. Diese Flüchtlingsunterkunft war an der Sonnenstraße geplant, gerade wird aber auch über einen Alternativstandort im sogenannten Holzgarten an der Bahnhofstraße diskutiert.
Neuester Planungsstand im Landratsamt ist nun ein einjähriges Provisorium am Heuweg. Gegenüber dem metallverbeitenden Betrieb sollen entlang der Verbindungsstraße zwischen Hirschplanallee und St.Margarethenstraße die drei Container aufgestellt werden. Jeder wird knapp 40 Meter lang sein und auf je 570 Quadratmeter Fläche je 40 Personen aufnehmen.
Mittelfristig sehen die Münchner Pläne ein dauerhaftes Wohnheim in Ständerbauweise an der Sonnenstraße vor. Hier sollten zunächst die provisorischen Container sitzuiert werden, doch dagegen hatte sich die Gemeinde verwahrt. Als Alternative für dieses Flüchtlingsheim wird gerade auch noch der sogenannte Holzgarten in einem "toten Winkel" der Gemeinde geprüft, den derzeit das Staatliche Bauamt als Lagerfläche nutzt. "Das wäre der deutlich bessere Standort", ermunterte Bürgermeister Christian Kuchlbauer im Bauausschuss des Gemeinderats die Immobilienverwaltung des Freistaats zu diesem Schritt.
Die Container am Heuweg hat der Ausschuss einstimmig gebilligt. Große Bedenken wurden einzig wegen der beengten Situation geäußert. Freiflächen stünden den 120 Menschen nur minimal zur Verfügung. In den Planunterlagen wird dies damit begründet, dass die überwiegende Nutzung im Winter stattfinden werde. 2015 soll bereits der Umzug in das Heim an Sonnen- oder Bahnhofstraße stattfinden.
Eine Verlängerung des Provisoriums schloss der Ausschuss in seiner Genehmigung ausdrücklich aus. "Beides zusammen geht definitiv nicht", wollte Kuchlbauer die Container ausschließlich als Übergang bis zur Fertigstellung des Wohnheimes sehen.


22.09.2014    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker

16.07.17, Betreff: Re: AW: Bitte verzeihen sie mir ihren Fehler

WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim