. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
MARKTPLATZ

Schlosswirtschafts-Alm ab 14. November

Mit einer "Schloss-Alm" geht die Gastronomie der Schlosswirtschaft zunächst weiter. Nachdem Ende Oktober die Traditionsgaststätte wegen Renovierungsarbeiten für einige Jahre geschlossen wird, eröffnen am 14. November Daniel und Sebastian Able ihre "Alm" und versprechen "Tradition in neuem Glanz und mit jungem Schwung".
Vor der Gaststätte wird eine Holzhütte aufgebaut mit Bierfässern, Holzwänden, Karodecken, Filz und hellen Holztischen. Der Biergarten bleibt bis auf eine Tischreihe entlang der neuen "Alm" erhalten.
Die neuen Betreiber verstehen sich als "die jüngsten Wirte Münchens" mit dem Ziel, "den Spagat von jung & alt zu schaffen, den Nerv der Zeit mit all seinen neuen Medien zu treffen und ebenso all die schönen alten bayrischen Traditionen und Gepflogenheiten der Biergartenkultur weiter zu leben".
Die Küche soll "traditionsbewusst und genussorientiert" sein. Im Biergarten sollen mitgebrachte Brotzeiten weiterhin frei verzehrt werden dürfen.


16.09.2014    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Bücher am Schloss
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim