. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
ORTSGESCHEHEN

'Es war immer schön mit Dir'

Liebe Elisabeth,

auch wenn wir uns beide noch nicht zum alten Eisen zählen, die Altersgrenze hat uns eingeholt, mich schon vor einem Jahr und Du folgst mir am 30. April.
Wehmut, das Rathaus nun wieder nur als Bürger zu betreten, empfinde ich nicht und ich hoffe, schon nach kurzer Zeit geht es dir genau so.

Respekt und Hochachtung vor Deiner Leistung als Bürgermeisterin von Oberschleißheim, nach 17 Jahren gemeinsamer Arbeit kann ich dies bewerten, verband uns neben den Bürgermeisteraktivitäten auch eine persönliche Freundschaft. Daran konnten auch so manche Beschlüsse des Oberschleißheimer Gemeinderates nichts ändern, denn Politik und Persönlichkeit der Person konnten wir immer trennen.
So manche Themen begleiteten uns Jahre, ja Jahrzehnte, oftmals mit bejahenden als auch mit kontroversen Entwicklungen, im Vordergrund stand aber immer das Wohl unserer Kommunen. Die Bahn im Tunnel gehört sicher in diese Rubrik ebenso wie die Entlastung unserer Kommunen von Verkehr und Lärm.
In vielen Gremien waren wir gemeinsam vertreten, um die Belange des Münchner Nordens hoch zu halten, ob Kreistag, Städtetag, Gemeindetag, Planungsverband, Heide- und Dachauer-Moos-Verein, Schulzweckverband oder Nordallianz. Es galt für uns immer, das Optimum für die Kommune, die Region, letztlich für unsere Bürgerinnen und Bürger zu erreichen.

Es war immer schön, mit Dir unsere gemeinsamen Belange zu vertreten und dich als Mitstreiterin an der Seite zu wissen. Politik für „Schleißheim“ und nicht Parteipolitik war Deine und meine Devise, und mit Schleißheim meine ich natürlich Ober- und Unterschleißheim, ganz ohne Hintergedanken.

Bei so manchen Veranstaltungen war es ja angezeigt, nach getaner Arbeit unsere besseren Hälften mit einzubinden um auch den persönlichen Kontakt zu pflegen. Da konnte ich dann Deinen Sigi kennen lernen, der vom Hubschrauberpiloten zum Chefkoch der Frau Bürgermeisterin eine zweite Kariere machte. Dass Du dann auch so manches Mal mit "Frau Zeitler" angesprochen wurdest oder Monika als "Frau Ziegler", mag unser ungezwungenes persönliches Verhältnis belegen.
Sicher konntest Du schon einige Zeit mit Monika über deine Enkelkinder plaudern, doch hier haben wir nun, zumindest mit einem Enkel, gleichgezogen. Beim Oldtimerstammtisch in der Schlosswirtschaft oder beim traditionellen Treffen am Heiligen Abend Vormittag haben wir sicher Gelegenheit zum Fachsimpeln als flotte Altbürgermeisterin und Altbürgermeister.

Liebe Elisabeth, alles Gute für Dich und Deine Familie in einer ausgefüllten Zukunft mit viel Zeit für persönlich schöne Tage, Monate und Jahre bei bester Gesundheit, wünschen Dir in freundschaftlicher Verbundenheit
Dein Rolf mit Monika

(zurück zur Übersicht)


28.04.2014    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim