. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

'Bürgerbeteiligung groß geschrieben'

Am Ende einer Epoche - und 18 Jahre Bürgermeisteramt von Elisabeth Ziegler sind eine kleine Epoche - ist es Zeit, sich zu fragen, wodurch sie geprägt war; was bleibt.
Programmatisch war der Wunsch, als Gemeinde im Ballungsraum mit den dazu gehörigen hohen Anspüchen seiner Bewohner dennoch langsam und organisch zu wachsen und den Charakter unserer Gemeinde zwischen Wald, Moos und Heide zu erhalten. Ich meine, dass das während dieser Zeit gelungen ist.

Ein wesentliches Arbeitsfeld war sicher der Schuldenabbau der Gemeinde bei gleichzeitigem Ausbau freiwilliger Leistungen. Das ging nur mit haushälterischem, hausfraulichem Geschick; oft mit großer Sparsamkeit im Kleinen. Aber für die wirklich wichtigen Dinge war immer Geld da.
Unvergessen ist der viele Jahre immer wiederkehrende Streit um die Mittel für das „Projekt junge Ausländer“, heute „junge Integration“, wo Ziegler immer betonte, dieses Geld für Hausaufgabenhilfe und Integration sei „gut angelegtes Geld“. Glücklicherweise gehört dieser Disput heute der Vergangenheit an.
Oder ein anderes, größeres Thema, der Ausbau der Sportmöglichkeiten, auch hier teilweise gegen erheblichen Widerstand.

Bürgerbeteiligung wurde in diesen 18 Jahren groß geschrieben: die Lokale Agenda 21 bringt nach wie vor Impulse ein und hat zu weiteren Entwicklungen wie dem Projekt „Soziale Stadt“ und dem Radl-Arbeitskreis beigetragen. Die Bürger-Werkstätten des Ortsentwicklungsprozesses haben unter großer Beteiligung vieler Bürgerinnen und Bürger gezeigt, was in Oberschleißheim möglich ist; aber auch, wie langwierig und mühsam jede Veränderung sein kann. Sie haben viel Engagement von vielen mobilisiert. Die Gestaltung des Ortszentrums, Bürger- und Marktplatz, scheinen ja nun auf gutem Weg zu sein.
Bei Ehrungen zeigte sich Elisabeth Ziegler als eine Bürgermeisterin, die kenntnisreich und mit viel persönlicher Zuwendung bürgerschaftliches Engagement würdigen und bestärken kann.

Vielleicht ist das das Wichtigste, was Kommunalpolitik erreichen kann: Bewusstsein, dass die Gemeinde vom Mitwirken vieler lebt. Ich glaube, dass diese 18 Jahre für Oberschleißheim gute Jahre waren!
Peter Lemmen

(zurück zur Übersicht)


28.04.2014    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim