. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Vernünftige Verkehrsplanung, Trenngrün

Stellungnahme von Ortsvorstand und Gemeinderatsfraktion der Grünen:
"Bei der Kommunalwahl am 16.3.2014 haben die Grünen ein starkes Mandat von den Wählerinnen und Wählern erhalten: vier Sitze im Oberschleißheimer Gemeinderat, 16 % der Wählerstimmen. Für dieses große Vertrauen bedanken wir uns sehr herzlich!
Ein solch starkes Mandat ist auch Verpflichtung, in grundlegenden Fragen gestaltend mitzuwirken. Eine grundlegende Richtungsentscheidung ist die Wahl des Bürgermeisters, die Stichwahl am kommenden Sonntag, am 30. März 2014.
Die Grünen in Oberschleißheim haben intensiv beraten, ob sie eine Wahlempfehlung aussprechen und wenn ja für wen. Wir haben die Ziele der beiden Kandidaten genau miteinander verglichen. Kein Kandidat erfüllt unsere Vorstellungen zu 100 %. Aber wir erkennen klare, eindeutige Unterschiede.
Wir sind der Auffassung, dass wir mit Florian Spirkl viel mehr Gemeinsamkeiten haben, obwohl wir im letzten Sommer beim Bürgerentscheid gegeneinander standen.
Die maßgeblichen Gründe für die Unterstützungszusage sind:
- Weil wir mit Florian Spirkl am ehesten die Chance haben, eine vernünftige Verkehrsplanung zu erreichen. Mit ihm ist eine Verbesserung der Fuß- und Radwege und damit der Lebensqualität innerorts möglich. Sein Gegenkandidat von den FW will den schnellen Durchgangsverkehr auf eine ausgebaute B471 durch den Ort leiten mit vom Straßenbauamt prognostizierten Verkehrszuwächsen von bis zu 70 %. Im Bereich der Westumgehung ist mit Florian Spirkl eine offene und transparente Diskussion über Be- und Entlastungswirkungen möglich. Florian Spirkl hat eingewilligt, von einem unabhängigen Verkehrsplanungsbüro eine aktuelle Verkehrsprognose auf Basis neuer Zahlen und möglicher Entlastungswirkungen durch den Ausbau der A99 und der künftigen „BMW“-Anschlussstelle der Schleißheimer Straße an die A99 errechnen zu lassen.
- Weil das Trenngrün zwischen Ober- und Unterschleißheim erhalten bleibt und die beiden Orte dann nicht zu einem Siedlungsbrei verschmelzen, sondern Oberschleißheim seine Attraktivität und Charakter bewahrt.
- Weil dann der Volksfestplatz nicht mit einem Prestigebau für ein neues Rathaus zugebaut wird, sondern gewinnbringend für alle als attraktiver Freiraum gestaltet werden kann.
- Weil Florian Spirkl Erfahrung und Wissen als langjähriger Gemeinderat und als Kreisrat mitbringt.
Deshalb rufen die Grünen alle Bürgerinnen und Bürger auf, Florian Spirkl am 30.3.2014 zum Bürgermeister zu wählen."


21.03.2014    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim