. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Lesermail zur Kommunalwahl am 16. März

„Mehr Demokratie wagen“
Ein Plädoyer für eine Wahl von Oberschleißheim für Oberschleißheim
Liebe Wählerinnen und Wähler,
„Mehr Demokratie wagen“ ― mit diesen Worten umschrieb Bundeskanzler Willy Brandt seine innenpolitischen Anstrengungen, die zu Beginn der 1970er Jahre darauf zielten, die Beteiligung des Einzelnen an der Politik zu fordern und zu fördern. Ich möchte dieses geflügelte Wort der deutschen Geschichte verwenden, um sowohl die Wichtigkeit als auch die Chancen von Wahlen wie der bevorstehenden Kommunalwahl zu verdeutlichen.
Am 16. März 2014 stehen vier Kandidatinnen und Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters sowie über 100 Personen für den Gemeinderat zur Wahl ― und verehrte Wählerinnen und Wähler: Es ist Ihre Wahl!
Es ist Ihre Entscheidung, welche Personen und dahinterstehenden Programme in den nächsten sechs Jahren die Geschicke unseres Ortes leiten und lenken werden. Nutzen Sie diese Gelegenheit, gehen Sie zur Wahl und machen Sie die kommende Abstimmung durch eine große Wahlbeteiligung zu einer Wahl »von Oberschleißheim für Oberschleißheim«. Zeigen Sie, dass unser Oberschleißheim von einer Politikbegeisterung geprägt ist, zeigen Sie Ihr Interesse für die Zukunft unseres Ortes!
Alle im Oberschleißheimer Gemeinderat vertretenen politischen Gruppierungen verfolgen nur ein Ziel: Das ihrer Ansicht nach Beste für unser Oberschleißheim und die Bürgerinnen und Bürger zu erreichen. Dass diese Ansichten nicht immer deckungsgleich sind, ist kein Zeichen einer Zerstrittenheit oder gar Feindschaft der in unserem Ort politisch tätigen Männer und Frauen. Es ist vielmehr Ausdruck dafür, dass um den besten Weg und die beste Meinung auch gestritten werden kann, ja gestritten werden darf.
Mit Florian Spirkl nimmt ein Mann den Wettstreit dafür auf, als Bürgermeister ins Oberschleißheimer Rathaus einzuziehen, der sowohl von der SPD als auch von der FDP hierfür nominiert worden ist. Diese Möglichkeit, dass zwei Parteien eine Person aufstellen, ist ein Zeugnis für die gewachsene Zusammenarbeit von Oberschleißheimer Sozialdemokraten und Liberalen. Für den Gemeinderat ziehen beide Parteien getrennt ins Rennen, um das eigene Profil zu verdeutlichen.
Da er bereits seit zwölf Jahren dem Gemeinderat angehört, steht Ihr Bürgermeister für Oberschleißheim Florian Spirkl als einziger Kandidat für Erfahrung in der aktuellen Kommunalpolitik.
Die Wahlgesetze bieten bei der Gemeinderatswahl die Möglichkeit, einem Kandidaten bis zu drei Stimmen zu geben sowie die Stimmen auf unterschiedliche Parteien zu verteilen. Hierdurch haben Sie die Gelegenheit, die von den Parteien vorgegebene Reihenfolge der Kandidatinnen und Kandidaten zu verändern. Denn nicht die Reihung auf dem Wahlzettel gibt den Ausschlag, sondern die Zahl der Stimmen, welche die einzelnen Personen erreicht haben.
Wie viele Sitze auf eine Partei insgesamt fallen, richtet sich nach der Gesamtzahl der Stimmen, die diese und ihre Kandidatinnen und Kandidaten erhalten. Auf der Liste der Oberschleißheimer SPD finden Sie Persönlichkeiten unterschiedlicher Berufe, aller Altersgruppen und aus verschiedenen Teilen unseres Ortes. Nehmen Sie sich etwas Zeit, sehen Sie sich die Liste in unserem Wahlprospekt genau an und geben Sie den Personen drei Stimmen, die Sie für geeignet halten, unsere Interessen im Gemeinderat zu vertreten.
Gehen Sie am 16. März in das in der Wahlbenachrichtigung angegebene Wahllokal oder nutzen Sie die Gelegenheit, bei der Gemeinde Briefwahl zu beantragen. Machen Sie von Ihrem Recht Gebrauch, die Zukunft Oberschleißheims mitzubestimmen!
Andreas C. Hofmann, Ortsvorsitzender SPD
 
(weitere Lesermails)


04.03.2014    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim