. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

3000 Liter Maische für Hochprozentiges

3000 Liter Maische für Hochprozentiges

Zwei Wochen lang hat die Schloss- und Gartenverwaltung nun wieder 3000 Liter Maische aus dem Obst des vergangenen Jahres gebrannt. Seit Freitag kühlt die Brennkolonne wieder ab. Aus der Apfel-, Zwetschgen-, Birnen- und Quittenmaische wurden über 180 Liter hochprozentiges Destillat gewonnen. Hofgartenbetriebsleiter Alexander Bauer bilanziert "ein ganz passables Ergebnis für ein sehr mäßiges Obstjahr". Produziert werden dürfte von den Konzessionen pro Jahr die doppelte Menge an reinem Alkohol. Allerdings wird in der Schlossbrennerei nur Obst aus den eigenen Anlagen verarbeitet.
Die Mitte August 2013 geernteten Früchte wurden eingemaischt (im Bild Sabine Stadtkus und Alexander Bauer) und mussten vier bis sechs Monate lang mit Hefe versetzt gären, bis die Maische vor wenigen Tagen gebrannt werden konnte. Bauer lagert nun die frisch gebrannten Obstbrände mindestens drei Jahre im kühlen Schlosskeller ein. 2017 können die rund 1500 Flaschen des 13/14er Jahrgangs mit den Schleißheimer Tropfen dann im Museumsladen des Neuen Schlosses oder im Tourismusbüro gekauft werden.
Das Lager ist noch gut gefüllt mit älteren Jahrgängen des „Eremitentrosts“ oder des „Blauen Kurfürsten“ aus der schlosseigenen Destille. Außerdem bietet die Brennerei diverse Liköre als „Kleine Schleißheimer“ in der 40-ml-Bügelverschlussflasche an wie etwa Walnuss- oder Mirabellenliköre. Voraussichtlich ab Ostern 2014 wird es auch einen Schlehenlikör in der 0,2-Liter-Flasche geben.


24.02.2014    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Schleissheimer Advent
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim