. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Schulden abbauen, Wohnungsbau fördern

Schulden abbauen, Wohnungsbau fördern

Vor gut 200 Besuchern im voll besetzten Bürgersaal veranstaltete die SPD am Freitag ihren musikalischen Wahlkampfauftakt. Es spielte die Unterbiberger Hofmusik.
Der gemeinsame Bürgermeisterkandidat von SPD und FDP, Florian Spirkl, stellte aus seinem Wahlprogramm drei Punkte heraus, die ihm persönlich besonders am Herzen lägen. Als Leitlinie seiner Politik nannte er die Fortsetzung des Abbaus der Gemeindeschulden, den die gegenwärtige Bürgermeisterin Elisabeth Ziegler überhaupt erst initiiert habe. Ferner möchte er öffentlichen und genossenschaftlichen Wohnungsbau fördern, um Wohnraum in Oberschleißheim für alle Bevölkerungsgruppen erschwinglich zu halten. Außerdem nannte er mit dem Volksfestplatz und dem Grünstreifen zwischen Ober- und Unterschleißheim zwei Bereiche, die er von Bebauung freihalten möchte. Insbesondere das Trenngrün zur Nachbarstadt werde für die Identität des Ortes und zur Verhinderung eines Zusammenwachsens beider Kommunen benötigt.
Vorgestellt wurden auch die Gemeinderatskandidaten der SPD sowie Landratskandidatin Annette Ganssmüller-Maluche. Sie brachte auf eine sehr persönliche Art ihre Verbundenheit insbesondere mit den Gemeinden des nördlichen Landkreises zum Ausdruck. Aus ihrer Zeit als Regionaljournalistin beim "Münchner Merkur" sei sie mit den lokalen Verhältnissen von Politik, Wirtschaft, Vereinen und Kultur bereits bestens vertraut.
Beim Zuhören: (v. li.) Bürgermeisterkandidat Florian Spirkl, Bürgermeisterin Elisabeth Ziegler, Landratskandidatin Annette Ganssmüller-Maluche und Landtagsabgeordneter Peter Paul Gantzer.


03.02.2014    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim