. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Kahlschlag im Helmholtz-Zentrum

Kräftigen Kahlschlag hat das Rathaus durchgewunken. Auf dem Gelände des Helmholtz-Zentrums werden 74 Bäume gefällt. Dazu lässt die Gemeinde selbst einen Straßenbaum am Fohlengarten entfernen. Gegen den Protest der Grünen wurden die Rodungen im Helmholtz-Zentrum vom Bauausschuss des Gemeinderats einmütig genehmigt.
41 Alleebäume entlang der Hertwigstraße, einer zentralen Achse durch das Forschungszentrum, müssen wegen Krankheit gefällt werden. Der Antrag des Helmholtz-Zentrums und die Expertise der Gemeindeverwaltung bescheinigen den Bäumen so gravierende Schäden, dass sie nicht mehr zu erhalten seien. Die Allee soll schon im kommenden Jahr wieder aufgeforstet werden.
Weitere 31 Bäume müssen weichen, weil neue Fernwärmeleitungen zu verschiedenen Gebäuden des Forschungszentrums verlegt werden. 17 dieser Bäume sind durch den Bauleitplan ausdrücklich als "erhaltenswert" geschützt. Zwei Bäume will das Helmholtz-Zentrum verpflanzen, 19 weitere neu nachpflanzen. Und zwei Bäume stehen schließlich einem Neubau anstelle eines abgerissenen Gebäudes im Wege. Trotz der Widmung beider Bäume als "erhaltenswert" sieht das Gemeindebauamt eine Fällung als vertretbar an.
Am Fohlengarten liegt die gestalterische Sondersituation vor, dass sich exakt vor einem Haus die Baumreihe verdichtet. Auf eine Hauslänge von 12 Metern beklagt sich die Bewohnerin nun über "vier riesige ineinanderwachsende Bäume". Dies bringe unzumutbare Verschattung für das Haus, die Wurzeln griffen in den Kanal und den Garten aus und die Mühe mit dem Laub übertreffe auch ungerechterweise die aller Nachbarn.
Das Gemeindebauamt attestierte in der Tat "eine Summe an Beeinträchtigungen, die überdurchschnittlich ist". Mit der Auslichtung von zwei der vier Bäumen könne auch vor dem Haus das in der Straße übliche Raster eingehalten werden. Nach intensiver Debatte entschied der Ausschuss mehrheitlich, einen Baum entfernen zu lassen.


18.12.2013    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker

16.07.17, Betreff: Re: AW: Bitte verzeihen sie mir ihren Fehler

WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim