. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Grüne kämpfen für den 'Kreuzhof'

Grüne kämpfen für den

Mit einem "Anti-Abriss-Essen" am Samstag haben Freunde der Gaststätte "Kreuzhof" gegen den möglichen Abriss der Traditionswirtschaft protestiert. Auf Initiative von Bürgermeisterkandidatin Gaby Hohenberger (Grüne) kamen rund 30 Ober- und Unterschleißheimer zum überfüllten Gasthof. "Mit Kapelle, Biergarten und prachtvollen ca. hundertjährigen Linden und Kastanien ist der Kreuzhof ein historisches Kleinod", schwärmte Hohenberger. Ein Abriss der Gaststätte zugunsten einer Tankstelle sei "der maximale Gegensatz zum vielbeschworenen hochwertigen Gewerbe", rügte sie. Innerhalb von drei Tagen haben sich bereits 700 Bürger an einer Unterschriftsaktion der Grünen für den Erhalt der Gaststätte beteiligt.
Der komplette Baumbestand des Ensembles müsste ebenfalls gefällt werden. Das ist nach Ansicht des Bund Naturschutz, Ortsgruppe Schleißheim, der ebenfalls an dem Protest beteiligt war, "ein Frevel an der Natur und völlig unnötig".
"Es liegt nun am Eigentümer, dass er die Sorge und Trauer der Menschen um den Verlust dieses ortsbildprägendes Ensembles rund um den beliebten Gasthof, das für viele ein Stück Heimat bedeutet, begreift und eine Lösung findet, die allen gerecht wird", appellierte Hohenberger. Gaststätte und Tankstelle könnten nebeneinander Platz finden, skizziert sie, zur Erfüllung der Lärmwerte müssten dann nötigenfalls Lärmschutzwände in Richtung Lohhof Süd erstellt werden.
 
(hierzu ist ein Lesermail eingegangen)


11.11.2013    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim