. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

In dauernder Unterzahl Sieg erkämpft

Fast die komplette zweite Halbzeit mußte die Damenmannschaft des TSV in der Bezirksoberliga gegen ETSV 09 Landshut in Unterzahl bestreiten. Zehn Zeitstrafen erhielten die Schleißheimerinnen, nur eine die Gegner; auch bei den Siebenmetern ließ das Zahlenverhältnis - drei für den TSV, neun für die Gäste - die schleißheimerinnen an der Leistung der Schiedsrichter verzweifeln. Trotz der Schwächung gelang aber ein 20:17 (11:8). In dem jederzeit spannenden Spiel gingen die Gastgeberinnen schnell mit 8:4 in Führung. Ab der 12. Minute aber gab es Magerkost für die Zuseher: geschlagene zehn 10 Minuten lang fiel gerade ein Tor, das die Landshuterinnen erzielten. Doch Schleißheim fing sich wieder und ging mit einer 11:8 Führung in die Pause. Die zweite Halbzeit mußte der TSV dann zu viert beginnen: drei Feldspielerinnen plus Torfrau, der Rest saß auf der Strafbank. Die Landshuterinnen nutzten die Überlegenheit aus und machten aus dem 9:11 ein 14:13. Doch der TSV erkämpfte sich in der 49. Minute die erneute Führung zum 15:14 und gab sie bis zum Endstand von 20:17 nicht mehr her. 'Hut ab vor meiner Mannschaft', jubelte Trainer Zermani, 'trotz miserabler Schiedsrichterleistung und fast dauernder Unterzahl in der zweiten Halbzeit steckte sie nie auf und spielte ruhig und diszipliniert weiter.' TSV: Karola Köppl TW, Niederlechner Stefanie 2, Höhn Sabine 2, Riedel Franziska 6, Engelhardt Corinna 9, Nicol Möllenhoff, Sacher Iris, Bianca Thunik, Köppl Susanne, Zachari Isolde, Rössner Doris 1.

14.11.2005    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim