. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Lesermail zum Artikel: 'Wo soll der Bank-Pavillon hin?'

Wo soll er hin, der Bank-Pavillon der Münchner Bank, ehemals Raiffeisenbank Oberschleißheim?
Diese Frage scheint der Quadratur des Kreises gleichzukommen. Eigentlich ist der jetzige Standort ja optimal für Fußgänger, Radfahrer, Autofahrer und notfalls sogar Reiter. Aber der Grundstückseigentümer will den Pavillon loswerden.
Der als Alternative angedachte Standort Nahe der Einmündung Hofkurat-Diehl-Straße in die Mittenheimerstraße ist jedoch denkbar ungünstig, da er eine bereits vorhandene Engstelle weiter verengt. Vor allem für die geschätzt rund ein Drittel Bankkunden, die mit dem Auto kommen, ist er mangels Parkplätze absolut ungeeignet. Niemand geht zu Fuß oder fährt mit dem Fahrrad zum Bankpavillon, um anschließend dann von zuhause aus mit dem Auto zur Arbeit, zum Einkaufen oder sonst wohin zu fahren. Nein, man fährt auf dem Weg dorthin mit dem Auto am Bankpavillon vorbei.
Also, wo soll er hin, der Bankpavillon? Durch die Nachtverdichtung sind geeignete Plätze in Altschleißheim echt zur Mangelware geworden. Die Chance, auf dem Grundstück der ehemaligen Bäckerei einen Pavillon zu errichten, hat die Bank selber verpasst.
Möglichkeiten gäbe es jetzt allenfalls noch in der Haselsbergerstrasse neben dem Sliubrunnen. Konkurrenz könnte hier das Geschäft beleben. Eine weitere Möglichkeit wäre etwas weiter weg, südlich der Freisinger Straße, zwischen Zufahrt zum Neuen Schloß und Feuerwehr. Freilich muss hier eine denkmalschutzgerechte Architektur gewählt werden. Der sonst total vergessene Luitpoldpark könnte so sogar etwas belebt werden.
Eine weitere Alternative wäre der nördliche Parkplatz beim Alten Schloss. In früheren Jahren stand hier einmal das Oberschleißheimer Waagenhäuschen. Die Originalbaupläne wären sogar noch im Bayerischen Hauptstaatsarchiv vorhanden. Das wäre es doch, Bankpavillon im wiederaufgebauten Waagenhäuschen! Ideal für Fußgänger, Rad- und Autofahrer, und, sogar für Kutschen, Reiter und Schlossgeister.
Mit etwas Fantasie gibt es also genügend Alternativen. Wer hat weitere Vorschläge?
Günter Braun
 
(weitere Lesermails)


28.08.2013    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim