. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Gaunereien auf Kosten von Senioren

Gaunereien auf Kosten von Senioren

Beim dritten Seniorengespräch des Kranken- und Altenpflegevereins im Pfarrheim Maria Patrona Bavariaer ging es um Sicherheitstipps für Senioren. Referenten unter anderem von der Polizei schilderten die verschiedensten Trickbetrügereien, Diebstähle in Wohnungen, das Auftreten von Bettlertrupps, vermeintlich günstige Angebote an der Haustür oder bei Kaffeefahrten, ominöse Verlosungen und Glücksspiele, unzulässige Werbeanrufe, Internetbetrügereien und anderes mehr. Dazu wurden zwei Polizeiinformationsfilme zur Demonstration des sogenannten „Enkeltricks“ und der Arbeitsweise von Gaunerpärchen vorgeführt.
Auch die Senioren selbst kamen zu Wort und schilderten ihre Erlebnisse und ihre Sorgen. Mehr Vorsicht und Skepsis wurden gerade den alten Menschen anstelle von allzu großer Gutgläubigkeit anempfohlen, aber auch als Konsequenz die Verpflichtung gesehen, diesen Menschen, wenn sie sich einsam fühlen und deshalb für manche Verlockungen besonders empfänglich sind, durch entsprechende Angebote und Hilfen beizustehen und so auch vor Gefährdungen zu bewahren.
Auf dem Podium waren (v. li.): Rechtsanwalt Klaus Demuth, Bürgermeisterin Elisabeth Ziegler, Vorsitzender Georg Kalmer vom Kranken- und Altenpflegeverein, Polizeihauptkommissar Luitpold Hauner und Jörg Mutschall von der Münchner Bank.
 


20.03.2013    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim