. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

In Fukushima nachgemessen

In Fukushima nachgemessen

Nach einem ersten Besuch im Oktober 2011 haben die Sprecher der Grünen im Landkreis München, Antje Wagner und der Oberschleißheimer Markus Büchler, zum zweiten Mal die vom Atomunfall betroffenen Gebiete um Fukushima in Japan besucht. Sie zeigen sich bestürzt darüber, dass die in den Straßen von Fukushima aufgestellten amtlichen Messtationen der radioaktiven Belastung den Einwohnern eine trügerische Sicherheit vermitteln würden. Rund um die Messstationen sei vorab dekontaminiert worden und die Bleibatterien der Geräte schirmten einen Teil der Radioaktivität ab. Die beiden Gäste haben jedoch in fünf Meter Entfernung nachgemessen und dort sei die Strahlung in der Regel mindestens doppelt so hoch gewesen.
Antje Wagner und Markus Büchler trafen auf ihrer Reise über 20 Gesprächspartner von Politikern unterschiedlicher Parteien über Nichtregierungsorganisationen wie Greenpeace und Friends of the Earth bis zu engagierten BürgerInnen und buddhistischen Priestern. „Die japanische Gesellschaft befindet sich, so die einhellige Aussage unserer GesprächspartnerInnen, in einer tiefen Krise", bilanziert Büchler.


19.02.2013    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim