. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
SPORT

Überlegenheit nicht zum Sieg genutzt

Etwas überraschend unterlag die Herrenmannschaft des TSV in der Bezirksoberliga der Handballer beim TSV Karlsfeld mit 20:24 (9:11). Mit dem grandiosen Heimsieg gegen Ingostadt im Rücken fuhr der TSV vielleicht etwas sorglos nach Karlsfeld. Ungewöhnlicherweise startete das Team von Trainer Hlawatsch diesmal hoch konzentriert und ging schnell mit 6:3 in Führung. Allerdings hielt diese Phase nicht lange an und der TSV Schleißheim ließ die Gastgeber durch einige individuelle Fehler auf ein 9:11 zur Halbzeit davon ziehen. Auch in der zweiten Halbzeit fanden die Schleißheimer nur langsam zu ihrem schnellen Spiel. Durch Einsatz und Siegeswillen hielten sie den Spielverlauf offen, dabei jedoch stetig im Rückstand. Ab der 50. Minute ließen die Gastgeber etwas nach und die TSVler waren jetzt haushoch überlegen, konnten aber die Überlegenheit nicht ausnützen, um den Rückstand abzutragen.
TSV: Gerhard Kober TW, Machunze Fabian 1, Hanöfner Manuel 5, Mittermaier Thomas, Karlhuber Tobias 1, Jäkel Thorsten 3, Kierdorf Daniel 1, Kober Konstantin 5, Lemkau Ralf 2, Börner Christian, Bruchner Matthias 2, Schwindt Andre.

10.10.2005    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Bücher am Schloss
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim