. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Zweite Stammstrecke macht Tunnelidee schwieriger

Die drei Unterschleißheimer Bürgermeisterkandidaten Brigitte Weinzierl (CSU), Christoph Böck (SPD) und Martin Reichart (Freie Wähler) diskutierten bei der Hauptversammlung der Bürgerinitiative „Bahn im Tunnel“ (BIT) über „Bahn, Straße und Stadtentwicklung in Unterschleißheim“. Sowohl Weinzierl als auch Böck verteidgten den Stadtratsbeschluss, zunächst die Unterführung der Bezirksstraße zu realisieren, auch wenn die Tunnellösung sicherlich die beste Lösung sei. Da aber eine unmittelbare Durchsetzung dieses Zieles schon aus finanziellen Gründen zum jetzigen Zeitpunkt nicht realistisch sei, müsse zeitnah durch den Bau der Unterführung eine Lösung gefunden werden.
Vor rund 50 Besuchern bilanzierte Vorsitzender Peter Benthues in seinem Rechenschaftsbericht zahlreiche öffentliche Appelle, Schreiben an die verantwortlichen Stellen und Gesprächen mit Abgeordneten und Entscheidungsträgern. Durch die Entscheidung für den Bau der zweiten Stammstrecke durch München werde eine öffentliche Finanzierung von Tunnel- oder Troglösungen in den Umlandgemeinden "sehr schwierig", räumte er ein. Die "BIT" werde aber nach wie vor für den bestmöglichen Lärm- und Gesundheitsschutz der anwohnenden Bevölkerung eintreten.
Einstimmig beschloss die Mitgliederversammlung, das Jahr 2013 beitragsfrei zu stellen. 


03.12.2012    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim