. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
MARKTPLATZ

Handys für guten Zweck recyclen

Der Gewerbeverband sammelt in Zusammenarbeit mit dem Telefonladen und der Metallverwertung München GmbH nicht mehr genutzte oder defekte Handys für einen guten Zweck. Der Erlös wird in vollem Umfang der Jugendfeuerwehr und dem "Schleißheimer Tisch" gespendet.
Mit dieser Aktion können die in den Handys verbauten Rohstoffe wieder zurück in den Rohstoffkreislauf gebracht werden. In einem Handy stecken rund 40 verschiedene Rohstoffe. In modernen Recyclinganlagen können durch Einschmelzen und metallurgische Nachverarbeitung mehr als 13 Metalle wirtschaftlich wiedergewonnen werden. Besonders wertvoll sind die im Handy enthaltenen Edelmetalle wie Gold. Silber, Palladium, auch NE- Metalle wie Kupfer, Nickel, Zinn und Kobalt.
Die spezielle Technologie eines Handys erfordert auch die Verwendung von seltenen Metallen wie Indium, Tantal sowie seltene Erden wie Neodym und Praseodym. Metalle sind keine nachwachsenden Ressourcen, ihre Menge ist begrenzt. Vor allem in Entwicklungsländern werden zum Teil ohne Rücksicht auf die Umwelt Abbaugebiete erschlossen und Rohstoffe aufbereitet. Die dabei entstehenden Schadstoffe aber belasten auf lange Zeit die Umwelt und die Lebensbedingungen der dort lebenden Menschen.
Die gesammelten Handys werden zu einem deutschen Unternehmen transportiert, das sich auf Elektroschrott-Recycling spezialisiert hat. Der nachhaltigste und effizienteste Weg, um die Wertstoffe aus Althandys zu recyceln, ist die Verhüttung. Nach dem Einschmelzen in einem speziellen Hochofen folgt eine hochkomplexe Verfahrenskette. Über mehrere Schritte können Metalle aus Konzentraten und Schlacken extrahiert werden. Hochreine Feinmetalle werden so dem Markt wieder zur Verfügung gestellt.
Eine Tonne Althandys enthält rund 100 kg Kupfer, 1,7 kg Silber, 300 g Gold und 80 g Palladium. Diese Art der Wiedergewinnung verbraucht nur einen Bruchteil der Energie, die sonst für die Rohstoffförderung aus der Erde aufgebracht werden muss.
Die Handysammelaktion läuft bis Weihnachten. Sammelboxen gibt es im Eingangsbereich des "Hit"-Marktes oder im Telefonladen am Fohlengarten 10 b.


01.12.2012    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Bücher am Schloss
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim