. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
ORTSGESCHEHEN

Reifen nicht in Tiefgaragen lagern

Auch dieses Jahr macht sich für die Polizei Oberschleißheim die Zeit der Umrüstung der Autos von Sommer- auf Winterreifen wieder durch eine steigende Anzahl von Pkw-Räderdiebstählen aus Tiefgaragen bemerkbar. "Derzeit werden noch die in den Garagen lagernden Winterreifen entwendet", schildert Dienststellenleiter Heinz Eckmüller, "doch nach der Umrüstung ist auch wieder mit vermehrten Diebstählen der dann gelagerten Sommerreifen zu rechnen".
Die Polizeiinspektion ruft deshalb die Fahrzeughalter zu verstärkter Wachsamkeit auf und nennt Tipps zu präventivem Verhalten. Insbesondere sollten die Räder, wenn irgend möglich, nicht in der Tiefgarage gelagert werden. Selbst massive Sicherungsmaßnahmen wie Ketten, Schlösser und Wandhalterungen böten keinen wirksamen Schutz vor Diebstahl. Vielmehr sollten sie entweder in einem uneinsehbaren Kellerabteil oder beim Reifenhändler gelagert werden.
Auch wird empfohlen, die abmontierten Räder zu fotografieren und sich Marke, Typ, Größe und individuelle Merkmale wie z.B. Kratzer, Herstellernummern oder selbst angebrachte Zeichen aufzuschreiben. Verdächtige Wahrnehmungen sollten sofort notiert (z.B. Fahrzeugtyp, Kennzeichen, Personenbeschreibung) und sofort über Notruf 110 der Polizei gemeldet werden.
Für weitergehende Auskünfte steht neben den örtlichen Polizeiinspektionen insbesondere die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle im Präsidium Ettstraße, Tel. 2910-3430, zur Verfügung.


12.11.2012    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim