. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
SPORT

Starke Vorstellung war gegen Favoriten zu wenig

Die Zuschauer in der Halle am Berglwald sahen ein gutklassiges Handballspiel, das der TSV in der Bezirksoberliga gegen den TV Eggenfelden mit 27:33 (12:16) verlor. Die Männer von Trainer Hlawatsch schlugen sich gegen den klaren Aufstiegsfavoriten achtbar, mussten aber anerkennen, dass der Landesligaabsteiger Eggenfelden cleverer, routinierter und athletischer agierte. Die Gäste begannen sehr dynamisch mit hohem Tempo und großem Körpereinsatz und gingen schon in der ersten Hälfte immer wieder in Führung. Schleißheim hielt jedoch kämpferisch dagegen, ging das hohe Tempo mit und konnte bis zum 11:11 immer wieder ausgleichen, ehe sich Eggenfelden zur 12:16 Pausenführung absetzen konnte. Gut motiviert kamen die Schleißheimer aus der Kabine und witterten beim Stand von 17:19 die Chance, doch das Spiel noch umzudrehen. Aber gerade in dieser Phase schlichen sich einige Unachtsamkeiten ein und klare Chancen wurden überhastet vergeben. Dies nutzte Eggenfelden gnadenlos aus und setzte sich entscheidend auf 19:26 ab. So sehr sich die nie aufsteckenden Schleißheimer auch bemühten, Eggenfelden wusste immer eine Antwort und sicherte sich mit seinem zweiten Auswärtssieg in Folge die Tabellenführung. TSV: Zermani Boubekeur TW, Gerhard Kober TW, Machunze Fabian 1, Hanöfner Manuel 3, Hepting Manuel 4, Reichert Joschka, Karlhuber Tobias 2, Jäkel Thorsten 8, Kierdorf Daniel 2, Petzold Lars 1, Kober Konstantin 4, Lemkau Ralf, Börner Christian , Bruchner Matthias 2.

26.09.2005    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim