. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Pokale und Trophäen abgeräumt

Pokale und Trophäen abgeräumt

Ein außergewöhnliches Wochenende erlebten die Ruderer aus München und dem Landkreis auf der Olympia-Regattastrecke. Beim Landesentscheid für das Schülerrudern am Freitag erkämpften die jungen Sportler der Rudergesellschaft München (RGM 72) vier erste Plätze. Zwei Boote haben sich sogar für den Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin qualifiziert, der Mädchen-Doppelvierer mit (im Bild v. li.) Enyo Azamti, Kristina Engelke, Loreen Ahmed, Lena Depner und Lea Spierer (Steuerfrau) mit ihrem Trainer Thomas Hücherig und der Jungen-Doppelvierer mit Stefan Kontos, Andreas Pinzek, Daniel Roth, Julian Niller und Franziska Eckert (Steuerfrau).
Am Samstag und Sonntag ging die Siegesserie für die RGM-Sportler weiter: Bei den Bayerischen Rudermeisterschaften gewannen sie 15 Meistertitel – davon zehn im Kinder und Jugendbereich. Die RGM bekam dafür den Pokal für die beste Jugendmannschaft des Turniers. Nach sechs Titeln im Jahre 2010 und sieben Bayerischen Meistertiteln 2011 hat die RGM dieses Jahr ihre Siegesbilanz verdoppelt: von 12 jährigen Jungen und Mädchen bis zum 61 jährigen Masters-Ruderer.
„Das ist von den Sportlern und ihren Trainern eine tolle Teamleistung“, freuen sich die RGM-Vorstände Christine Katz und Thomas Schröpfer. Als Trainer und Betreuer sind engagiert: Franziska Grote, Katharina Hörmann, Christoph Hannich, Ennes Auerswald, Thomas Hücherig, Thomas Schulz und Sebastian Lentner.
Der Schleißheimer Ruderclub (SRC) kam auf mehrere zweite Plätze. Constanze Duell aus Oberschleißheim wurde im Frauen-Achter des Münchner Ruderclubs 1880 (MRC) Bayerische Meisterin. Sport-Vorstand Alexander Andre war insgesamt zufrieden: „Unsere Aufbauarbeit zeigt sich.“
Es wurden insgesamt drei Pokale vergeben: Der Jugendpokal Platz ging unter 30 Vereinen an die RGM, Platz 14 an den SRC. Den Audi-Pokal für die beste Erwachsenen-Mannschaft gewann der Münchner Ruderclub (MRC), Platz drei die RGM und Platz elf der SRC. Und der "Bayerische Löwe" für den Gesamtsieger: Erster MRC, Zweite RGM, SRC Platz 13.
Die Siege der RGM 72:
Juniorinnen-Einer A Leichtgewicht: Franziska Eckert
Mädchen-Doppelvierer: Lena Depner, Lea Spierer, Loreen Ahmed, Enyo Azamati, Kristina Engelke (Steuerfrau)
Jungen-Doppelzweier 13 Jahre: Max Möller-Holtkamp, Tim Eder
Jungen-Doppelzweier 13 Jahre: Maxi Meister, Maxi Reichelt
Mädchen-Doppelzweier 13 Jahre Leichtgewicht: Kim Dittmar, Johanna Weiß
Junior-Doppelvierer A: Andreas Pinzek, Robin Storm, Stefan Kontos, Christoph Riess.
Mädchen-Doppelvierer 13 Jahre: Sika Azamati, Anna Fahle, Magdalena Vonnahme, Laura Trat, Ramona Eckert.
Jungen-Einer 14 Jahre: Maximilian Meister
Jungen-Einer 13 Jahre: Maxi Reichelt
Junior-Doppelzweier A: Robin Storm, Stefan Kontos
Masters-Doppelvierer F (über 60 Jahre) Jörg Reinhardt, Frank Heidenhain, Ernst Kaidel, Wilhem Kaidel.
Masters-Doppelzweier C (über 43 Jahre): Michael Konsek, Frank Tibo.
Masters-Doppelzweier E (über 55 Jahre): Jörg Reinhardt, Frank Heidenhain
Master Männer Einer C (über 43 Jahre): Frank Tibo
Master Männer Einer D (über 50 Jahre): Karel Stobbelaar
Die Einzelergebnisse aus allen Rennen der Bayerischen sind auf www.spass-am-rudern.de


23.07.2012    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim