. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Bester Verein dank der Jugend

Bester Verein dank der Jugend

Bei der Heidelberger Ruderregatta ging das Tam der Rudergesellschaft München (RGM 72) als beste Vereinsmannschaft vom Wasser. 25 Ruderer waren an den Start gegangen, und elf Siege fuhren sie ein. Die Sieger kamen fast ausschließlich aus dem Jugendbereich. „Unsere Strategie der Nachwuchsförderung im Schul- und Leistungsbereich zahlt sich aus“, freute sich RGM-Sportvorstand Thomas Schröpfer.
Die Sieger im Einzelnen: Maxi Meister siegte bei zwei Rennen der Jungen im Einer. Daniel Roth und Julian Niller erkämpften ebenso zwei Siege bei der B-Jugend im Doppelzweier. Andreas Pinzek ließ bei der A-Jugend und bei den Erwachsenen im Einer die Konkurrenz hinter sich. Franziska Eckert fuhr im Juniorinnen-Einer als erste über die Ziellinie, ebenso Daniel Roth im Junioren Einer der B-Jugend und Maxi Reichelt bei den Jungen. Maxi Gronau und Lukas Amelunxen gewannen im Junioren-B Doppelzweier. Und schließlich stiegen Martin Newrzella, Lukas Amelunxen, Daniel Roth, Maxi Gronau und Steuermann Elias Berger als Sieger auf das Treppchen im Junioren-Doppelvierer.
Rudern der Spitzenklasse gibt es in den nächsten Wochen auf der Olympia-Regattastrecke in Oberschleißheim: Die Weltelite des Rudersports kommt vom 15. bis 17. Juni zum Weltcup. Der Eintritt ist bei allen Rennen kostenlos. Am Sonntag (17. Juni) fahren Shuttlebusse von der S-Bahn Oberschleißheim zur Regattaanlage.
Ende Juli messen sich die Besten aus Bayern in Oberschleißheim: Bei den Bayerischen Meisterschaften am 21. und 22. Juli. Die werden von der RGM 72 und dem Schleißheimer Ruderclub gemeinsam organisiert.


03.06.2012    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Schleissheimer Advent
rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim